Challenge Walchsee 2016

Am vergangenen Wochenende waren einige tricsler in Tirol bei der Tyrol Challenge Walchsee-Kaiserwinkl. Die Halbdistanz war super organisiert und die Region Walchsee-Kaiserwinkl präsentierte sich im schönsten Postkartenwetter.
Nachdem sich Martina für die EM qualifizieren konnte, startete sie bereits um 9.15 Uhr. Für die beiden Teamkollegen Chris und Michael H. fiel der Startschuss um 10 Uhr.
Der Walchsee hatte angenehme 22 Grad, also wurden die 1,9km mit Neo bewältigt. Danach ging es in zwei 45km Runden auf die Radstrecke. Die Radstrecke ist wunderschön idyllisch mit einigen Höhenmetern (1140hm), aber doch auch teilweise eng und kurvenreich. Der abschließende 21km Laufsplit verlief dann 4 mal um den See. Jeder hatte so seine kleinen Probleme - Martina's Knie machte in der letzten Laufrunde platt, Chris hatte einen Reifendefekt, der ihm wertvolle Minuten kostete und Michael plagte eine Muskelzerrung. Naja, man merkt schon, dass die Triahlonsaison 2016 bald zu Ende geht. Schlußendlich waren aber alle 3 glücklich im Ziel, Martina konnte eine neue PB mit 05:55:00 aufstellen, Michael kam nach 06:23:48 ins Ziel, dicht gefolgt von Chris, der in 06:25:47 finishte. Wir gratulieren allen zu den tollen Leistungen und freuen uns schon auf den Saisonabschluss in 2 Wochen beim Ironman 70.3 in Pula!

Die Ergebnisse im Detail

Halbdistanz (1,9k/90k/21k):

Martina Hubert

Schwimmen: 0:37:21 - Wz1: 03:53 - Radfahren: 3:01:55 - Wz2: 03:22 - Laufen: 2:08:31
Gesamtzeit: 5:55:00 Gesamtplatzierung 1061 / 1566

Michael Hubert

Schwimmen: 34:55 - Wz1: 04:08 - Radfahren: 2:57:00 - Wz2: 03:35 - Laufen: 2:44:11
Gesamtzeit: 6:23:48 Gesamtplatzierung 1242 / 1566

Chris Breuer

Schwimmen: 40:45 - Wz1: 06:02 - Radfahren: 3:20:43 - Wz2: 03:43 - Laufen: 2:14:35
Gesamtzeit: 6:25:47 Gesamtplatzierung 1250 / 1566

Zum Seitenanfang